Startseite www.muggendorf.at Themenstation: Flora und Fauna Themenstation: Der Hausstein Themenstation: Sägemühle Themenstation: Altes E.Werk Wasserkraft Themenstation: Die Myrafälle - das Naturdenkmal www.myrastubn.at Themenstation: Stauweiher Impressionen - die Fotogalerie
Wander- u. Wasserwelt Myrafälle
  |  
| Myrafälle 1 | 2763 Muggendorf | +43 02632 74955 | Mail
ul
ur
um

Sägemühle

English translation of this article03Die Infotafel am Standort der ehem. SägemühleStandort einer Sägemühle
Der Myra-Wasserlauf wurde etwa seit 1783 als Antriebskraft für eine Säge zur Holzbearbeitung genützt.

Die Bewohner der Tallandschaft nützten die Wasserkraft auch zum Mahlen von Gerste, Weizen und Hafer als Nahrungs- und Futtermittel von Mensch und Tier.

Wasserrad5 gekoppelte Holzschnitt- und Getreidemühlen wurden bis in das 20. Jahrhundert mit dem Wasser der Myra betrieben.

Schöner als jedes Foto zeigt diese Zeichnung eines unbekannten Künstlers die Kraft des Wassers und die naturnahe Nutzung so wie es hier bei den Myrafällen damals war.
Schöner als jedes Foto zeigt diese Zeichnung eines unbekannten Künstlers die Kraft des Wassers und die naturnahe Nutzung so wie es hier bei den Myrafällen damals war.
So zeigt es eine alte Fotografie  So zeigt es eine alte Fotografie  So siehts heute dort aus und so siehts heute dort aus 
Alte Zeichung

 
 Alte Zeichnungen

Alte Zeichnung

 

Alte Zeichnung

 

Erstellt: 01.01.2014  Geändert: 30.08.2014 03:58

Zum Seitenbeginn


Zurueck

 
 
© Inhalte: Wander- u. Wasserwelt Myrafälle 2017 | P.S.W | Webmaster



© Inhalte: Wander- u. Wasserwelt Myrafälle 2017